Seite 1 von 1

24" Lastenmuli vom Mars reif für die Schlachtbank?

Verfasst: 16.12.2016, 23:34
von IPimpYourFahrrad
Mein Schrotti hat mir was auf den Hof gestellt. Erst dachte ich "Geil da kann man was draus machen!"
DSCF4651a.jpg
DSCF4651a.jpg (167.88 KiB) 4108 mal betrachtet
Doch schnell kam die Ernüchterung, man kann eben nicht immer Glück haben.
DSCF4652a.jpg
DSCF4652a.jpg (153.95 KiB) 4108 mal betrachtet
Oder kennt wer nen Schweißer im Raum Hannover der das wieder hin bekommt?[/b][/color]

Re: 24" Lastenmuli vom Mars reif für die Schlachtbank

Verfasst: 17.12.2016, 12:25
von Huck
Also Problem wär das keins. Gibts bei euch keine kleinen Schlossereien mehr. Die haben das drauf.

Re: 24" Lastenmuli vom Mars reif für die Schlachtbank

Verfasst: 17.12.2016, 12:55
von IPimpYourFahrrad
Sicher gibt es die, nur das € und dann muss die auch die Haftung für die Haltbarkeit übernehmen. Immerhin wird dann wieder wer damit fahren und wahrscheinlich auch lasten transportieren.
Da ich eine Bäckerrad und einen Anhänger habe brauche ich eigentlich keinen weiteren. Somit müsste ich erst mal das Schweißen bezahlen und dann hoffen das es dann wer für alle Reparaturkosten kauft. Klingt unwahrscheinlich, daher Schlachten und Einzelteile verkaufen. Weniger Arbeit und keine Haftungsfrage.

Re: 24" Lastenmuli vom Mars reif für die Schlachtbank

Verfasst: 19.12.2016, 07:52
von schraubenkoenig
-

Re: 24" Lastenmuli vom Mars reif für die Schlachtbank

Verfasst: 19.12.2016, 10:53
von IPimpYourFahrrad
schraubenkoenig hat geschrieben:
IPimpYourFahrrad hat geschrieben:Sicher gibt es die, nur das € und dann muss die auch die Haftung für die Haltbarkeit übernehmen. Immerhin wird dann wieder wer damit fahren und wahrscheinlich auch lasten transportieren.
Da ich eine Bäckerrad und einen Anhänger habe brauche ich eigentlich keinen weiteren. Somit müsste ich erst mal das Schweißen bezahlen und dann hoffen das es dann wer für alle Reparaturkosten kauft. Klingt unwahrscheinlich, daher Schlachten und Einzelteile verkaufen. Weniger Arbeit und keine Haftungsfrage.
Dann erklär dem Schlosser das das ein Dekostück wird - als Standmodell. Meinetwegen gibst du ihm das auch schriftlich. Dann ist er aus der Haftung und wird es dir wahrscheinlich Schweißen...
Und dann bricht es dem, dem ich das verkaufe und er verklagt micht :) Ja ne ist klar, Zahlst du dem dann die Behandlungskosten und das Schmerzensgeld? :...,
Leute, so was geht gar nicht :-o Wenn ich hier eine Umbaut für mich selber mache, ist das meine Sache und meine Knochen die ich riskiere.

Re: 24" Lastenmuli vom Mars reif für die Schlachtbank

Verfasst: 19.12.2016, 12:24
von schraubenkoenig
-

Re: 24" Lastenmuli vom Mars reif für die Schlachtbank

Verfasst: 19.12.2016, 12:37
von IPimpYourFahrrad
IPimpYourFahrrad hat geschrieben:Da ich eine Bäckerrad und einen Anhänger habe brauche ich eigentlich keinen weiteren. Somit müsste ich erst mal das Schweißen bezahlen und dann hoffen das es dann wer für alle Reparaturkosten kauft. Klingt unwahrscheinlich, daher Schlachten und Einzelteile verkaufen. Weniger Arbeit und keine Haftungsfrage.
schraubenkoenig hat geschrieben:Warum gehst du mich bittesehr dermaßen an? Ich bin davon ausgegangen, daß du das Rad für dich willst.

Daß das gewerblich sein soll - hab ich wohl irgendwo überlesen.
Ich wollte nur klarstellen das ich gegen Pfuschreparaturen bin. Und wie du oben nachlesen kannst, habe ich da "Verkaufen" geschrieben. Und ich glaube auch du möchtest nichts verkauft bekommen was dein Leben bei normaler Verwendung gefährdet.

Re: 24" Lastenmuli vom Mars reif für die Schlachtbank?

Verfasst: 20.12.2016, 07:42
von schraubenkoenig
+-+.

Re: 24" Lastenmuli vom Mars reif für die Schlachtbank?

Verfasst: 02.01.2017, 21:36
von slalomfreund
Verzeihung, ich muss mich nochmal einmischen.
So eine Kleinigkeit zu schweißen ist keine Sache und auch nicht bedenklich.
Gut könne dass die Auto Hinterhofwerkstätten, die schweißen immer dünnes Blech.
Ich habe schon 3 Fahrräder aus alten Rahmen anders zusammen geschweißt und die fahren heute noch, ohne einen Riss.

Kurz: schweißen und gut.
Grüße Stefan

Re: 24" Lastenmuli vom Mars reif für die Schlachtbank?

Verfasst: 02.01.2017, 22:21
von IPimpYourFahrrad
Hallo Stefan, Danke für deine Meinung.
Kritisch sehe ich beim Mars nur das es ein Einrohrrahmen ist. Habe zwar auch schon die Überlegung da ein großes Rohr an stelle des kleinen einsetzten zu lassen, aber das lasse ich die Tage mal einen Schweißer vor Ort beurteilen.

Re: 24" Lastenmuli vom Mars reif für die Schlachtbank?

Verfasst: 03.01.2017, 12:20
von schraubenkoenig
+-+.

Re: 24" Lastenmuli vom Mars reif für die Schlachtbank?

Verfasst: 03.01.2017, 13:36
von IPimpYourFahrrad
schraubenkoenig hat geschrieben:
IPimpYourFahrrad hat geschrieben:Hallo Stefan, Danke für deine Meinung.
Kritisch sehe ich beim Mars nur das es ein Einrohrrahmen ist. Habe zwar auch schon die Überlegung da ein großes Rohr an stelle des kleinen einsetzten zu lassen, aber das lasse ich die Tage mal einen Schweißer vor Ort beurteilen.
jetzt doch?
Siehe letzten Satz ersten Beitrag:
IPimpYourFahrrad hat geschrieben:
Oder kennt wer nen Schweißer im Raum Hannover der das wieder hin bekommt?
Was ich suche kein Schweißer der sagt "das kann er" und denkt "nach ihm die Sinnflut" ,,,: da hätte ich mehre die das machen könnten.