Vorderradnabe mit 2 Scheibenbremsen

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen oder auch Tipps rund um´s "Bike-Schrauben" hast.
Rovi
Beiträge: 514
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Vorderradnabe mit 2 Scheibenbremsen

Beitragvon Rovi » 19.06.2016, 20:06

Kennt jemand von Euch einen Hersteller, der eine Vorderradnabe in 100mm Einbaubreite mit 2 Scheibenbremsen anbietet.
Gibt es dazu evtl. noch eine passende Doppelbrückengabel mit 50-60mm Federweg evtl. mit Lockout?
Danke und Gruß
Andre

pedalharley

Re: Vorderradnabe mit 2 Scheibenbremsen

Beitragvon pedalharley » 19.06.2016, 20:48

ich war schon auf ettlichen fahrradmessen im land, aber sowas habe ich noch nicht gesehen, gelesen oder gehört.
dafür aber was von innenbelüftete.
und vw experimentiert mit abs.
und wunschbremsscheiben bis größe 310 gibts auch.

oder du lässt dir so eine nabe drehen. dann haste ein unikat.

aber wozu brauchste denn sowas❓

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6195
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Vorderradnabe mit 2 Scheibenbremsen

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 19.06.2016, 21:42

Doppelscheibenbremsen gab es zu Anfang der Scheibenbremsen am Fahrrad.
Teleskopfedergabeln wird es heute so wohl nicht geben, da die Tauchrohre eine eigene Form bräuchten um den 2. Halter liefern zu können.
Heute gibt es nur noch diese Gabel für 2 Scheibenbremsen http://www.classic-cycle.de/Gabel-Zubeh ... apter.html
Naben dafür mit 2aufnahmen sind alles Sonderanfertigungen!
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Rovi
Beiträge: 514
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Vorderradnabe mit 2 Scheibenbremsen

Beitragvon Rovi » 19.06.2016, 21:50

Schon mal Danke für den Link.
Die einzige Nabe, die ich kenne ist von Son, inkl. Nabendynamo.
Ohne stellen sie nicht her!
Kostet leider auch nicht wenig!
Kenn ihr jemanden, den man noch wegen der Nabe fragen kann?
Ich möchte ein VR mit besserer Bremsleistung.
Fahrradnabe, 4mm Speichen und 17" Motorradfelge.
Eine komplette Motorradgabel ist mir zu schwer und fast unmöglich in einen Fahrradrahmen einzubauen! Ich gehe davon aus kurzzeitig über 150km/h zu erreichen und habe dann etwa 500m Bremsweg zur Verfügung!

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6195
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Vorderradnabe mit 2 Scheibenbremsen

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 19.06.2016, 22:15

Bremsschirm :wink:
Ok, für die 150km/h ist die verlinkte Gabel nicht zu gebrauchen. Da du die Geschwindichkeit ja auf einem Drag fahren willst, Brauchst du da überhaupt ne Federgabel? Ne Doppelbrücke sollte doch reichen, da kann man dich nen 2. Halter anschweißen lassen. Schade das es da keine mit Steckachse gibt.
Wenn du 4mm Speichen verwenden willst solltest du dir eh ne Nabenhülse anfertigen lassen, da ich vermute das die Biegung und der Abstand danach nicht wirklich zu Fahrradnaben passt.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Rovi
Beiträge: 514
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Vorderradnabe mit 2 Scheibenbremsen

Beitragvon Rovi » 19.06.2016, 22:22

Wenns hart auf hart kommt schon!
Mancher Veranstallter beruft sich auf gestgelegte Regeln.
Die sagen nun mal 40mm Federweg Minimum.
Das Problem kommt erst, wenn das VR mal in der Luft ist!
Beim letzten Event gab es keine Abnahme!
Ich bräuchte nicht unbedingt eine Federgabel :-).
Aber wenn ich schon suche ...
Sonst bleibt mir bald wirklich keine andere Möglichkeit, wie auf eine Motorradgabel zu wechseln!
Die könnte aber relativ schwer werden!
Gruß Andre

Benutzeravatar
ohneee
Beiträge: 608
Registriert: 07.08.2008, 16:55

Re: Vorderradnabe mit 2 Scheibenbremsen

Beitragvon ohneee » 20.06.2016, 01:29

Ich erinnere mich auch an so'n paar Experimente mit Doppelscheibenbremsen, die es in den 90ern gab, aber so wirklich Verbreitung hat das nie gefunden. Dabei ging es auch nicht so sehr um ein Plus an Bremskraft. Sinn der Sache war vielmehr, dass die Gabel beim Bremsen gleichmäßiger belastet wird und sich nicht so stark verwindet. Als die Gabeln steifer wurden, empfand man so was als unnötig.

Mir ist kein Hersteller bekannt, der Komponenten für Doppelscheiben-Anlagen baut. Fahrradnaben eignen sich nicht für 4mm-Speichen, aber allein mit der Nabe ist es ohnehin nicht getan, du brauchst auch einen passenden Geberzylinder, der groß genug ist, um zwei Bremssättel zu versorgen.

Ich kenne dein Projekt natürlich nicht. Aber glaubst du wirklich, dass Fahrradteile da Sinn machen? 150Km/H ist ja jetzt nicht unbedingt eine fahrradtypische Geschwindigkeit :wink: und das Gewicht von deinem Mopped wird wohl auch etwas höher sein, als bei einem MTB :wink:
KTM Sorento gesucht

Rovi
Beiträge: 514
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Vorderradnabe mit 2 Scheibenbremsen

Beitragvon Rovi » 20.06.2016, 05:39

Das Gewicht derzeit liegt bei 70kg!
Mit 118km/h hatte die 203mm Bremsscheibe im Single Speed Rad (28") ausgereicht (bei etwa 500m Bremsweg)!
Bis zu dieser Geschwindigkeit sehe ich auch kein Problem!
Ich bin aber derzeit wieder in Planung einen etwas größeren Motor dort einzupflanzen, einen anderen Regler und natürlich mehr Akkukapazität, sodass das das Gewicht des Fahrrads bei etwa 125 kg landen wird.
Die von etwa 150km/h runterzubremsen traue ich mich dann nicht mehr mit einer Scheibe!
Das Problem mit den Mopedgabeln ist, dass sie selbst nach Kürzung von 120mm auf 40mm Restfederweg immer noch 10cm höher sind. D. h. mein Rahmen geht vorne um einiges hoch, was ich nicht möchte!
Derzeitige Gabelholmlänge ist 53cm. Vom Motorrad liegt sie bei 71,5cm-8cm=63,5cm ==> 10,5cm Unterschied! Gut jetzt ist das 17" Rad vom Motorrad etwas kleiner vom Durchmesser im Gegensatz zum 28" Fahrradreifen aber trotzdem würde der Rahmen nach vorne hin ansteigen.
Dann werde ich wohl mit der Son Nabe ins Rennen gehen!
Die Speichenlöchern auf 4mm aufzubohren sollte nicht das Problem darstellen, das hatte ich schon mal bei einer HR Nabe gemacht.
Dateianhänge

13442256_1024749310948036_4599798869703952567_n - Kopie.jpg
13442256_1024749310948036_4599798869703952567_n - Kopie.jpg (125.96 KiB) 886 mal betrachtet

Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 6195
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Kontaktdaten:

Re: Vorderradnabe mit 2 Scheibenbremsen

Beitragvon IPimpYourFahrrad » 20.06.2016, 08:35

Es gibt genau 2 Scheibenbremsen mit einem Hebel der 2 Sättel ansteuert, das eine ist ein Asiatischer Hersteller, der hat aber nur 2 Bremssättel für den linken Holm. Was für links und rechts geht ist die Magura Big.
Da deine Bremse ja noch mechanisch ist, Versuch doch erst mal eine Hydraulische Bremse. Die Bremsen für den Downhill-Bereich ist echte Verzögerungswunder, vorausgesetzt das macht dann dein Reifen mit.
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ

Rovi
Beiträge: 514
Registriert: 15.02.2015, 10:52

Re: Vorderradnabe mit 2 Scheibenbremsen

Beitragvon Rovi » 20.06.2016, 09:33

Die Nabe soll in eine 17" Motorradfelge mit nem 70-90-17 Reifen, der ist bis 180km/h ausgelegt.
So ein Rennradreifen wird nur bis 40km/h ausgelegt!
Also Magura Big!

Benutzeravatar
snotfree
Beiträge: 1287
Registriert: 06.05.2009, 21:02
Wohnort: Möltenort
Kontaktdaten:

Re: Vorderradnabe mit 2 Scheibenbremsen

Beitragvon snotfree » 20.06.2016, 11:44

Ich würde mich wegen Gabeln und Radnaben mal bei den Honda Dax und Monkey shops umsehen. Da solltest du was mit passender Länge finden, was gewichtstechnisch nicht zu schwer wird. Allerdings musst du dann wohlnentweder ein neues Steuerrohr einschweissen oder dir gedanken machen, wie du die adaptierst.
whatever

Benutzeravatar
der Ösi
Beiträge: 281
Registriert: 04.04.2012, 17:25
Wohnort: Bad Vöslau

Re: Vorderradnabe mit 2 Scheibenbremsen

Beitragvon der Ösi » 20.06.2016, 13:23

Höchst interessantes Thema, wollte schon immer mal Doppelscheibenbremsen verbauen, Jetzt hab ich mal etwas im www recherchiert, und fand Miniquad -Bremsen, Links-Rechts und mechanisch, gibts natürlich auch Hydraulisch, alles eine reine Kostenfrage. Ein Lercherlsch.... gegen die Magura Pig. Kosten das Paar 25 €, habe ich mir gleich bestellt, muss da mal was ausprobieren.... nabe muss ich mir halt kurbeln..
für alle, die es interessiert:
www.funsporthandel.de
wer immer in die Fußstapfen anderer tritt, kann nie überholen....

Benutzeravatar
snotfree
Beiträge: 1287
Registriert: 06.05.2009, 21:02
Wohnort: Möltenort
Kontaktdaten:

Re: Vorderradnabe mit 2 Scheibenbremsen

Beitragvon snotfree » 20.06.2016, 14:19

Die Miniquad Bremsen kannst du vergessen, aller unterste Qualität. Die Bremssättel brechen gerne mal und die Beläge lösen sich entweder in Luft aus oder sind schlecht verklebt. Die Bremswirkung ist bei zwei Bremsen schlechter, als bei einer 160er Scheibe von Avid. Absolut rausgeworfenes Geld und lebensgefährlich.
whatever

Benutzeravatar
der Ösi
Beiträge: 281
Registriert: 04.04.2012, 17:25
Wohnort: Bad Vöslau

Re: Vorderradnabe mit 2 Scheibenbremsen

Beitragvon der Ösi » 20.06.2016, 15:35

danke für den Tipp !!
wer immer in die Fußstapfen anderer tritt, kann nie überholen....

dickholmer
Beiträge: 9
Registriert: 16.07.2013, 12:42

Re: Vorderradnabe mit 2 Scheibenbremsen

Beitragvon dickholmer » 20.06.2016, 18:05

servus,
da gabs schon ein paar varianten für downhill, weiß nicht mehr ob hope oder grimeca. ich hab da ne 4kolben 2scheiben anlage im kopf. hab auch mal ein wenig googel gefragt und was von risse racing gefunden, 995$ gabel mit bremse.

Bild

http://www.risseracing.com/

gruß


Zurück zu „Schrauber-Ecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste