Neue Rubrik für motorisierte Cruiser...

Egal ob Benzin- oder E-Antrieb, motorisierte Cruiser und andere Bikes bitte in diese Rubrik!
Benutzeravatar
Jeff
Administrator
Beiträge: 9823
Registriert: 24.01.2006, 20:37
Wohnort: nahe Braunschweig
Kontaktdaten:

Neue Rubrik für motorisierte Cruiser...

Beitragvon Jeff » 22.03.2011, 22:38

Hallo Gemeinde,

da das Thema "Motor-am-Bike" immer häufiger in unserer Community auftaucht, ist es an der Zeit
eine eigene Rubrik dafür zu eröffnen.

Dies erschien uns sinnvoll, da einige User immer häufiger betroffene Threads dazu nutzen,
um ihrem generellen Unmut über motorisierte Bikes freien Lauf zu lassen.
Natürlich ist es Geschmackssache und konstruktive Kritik ist in unserem Forum natürlich auch
willkommen 8)


Damit sich jedoch nicht ständig User dazu berufen fühlen, immergleiche Anti-Parolen
in den "Motor-Threads" zu posten, gibt es nun eine eigene Rubrik. So sollte sich (hoffentlich)
niemand mehr von Motor-Bikes gestört fühlen, einfach einen Bogen um die neue Rubrik machen :wink:

Allen Anderen, die dieser Art der Fortbewegung verfallen sind, wünschen wir viel Spaß in dieser
neuen Rubrik -.;

Eine Bitte noch:
Bedenkt dass wir hier eine Cruiser- und Customizing-Community sind, daher wäre es nett,
wenn sich Eure Bike-Vorstellungen auch auf dieses Gebiet beschränken und Pedelec´s von
der Stange hier keinen Einzug halten :wink:
Bild Bild

Rektalist
Beiträge: 59
Registriert: 11.10.2010, 23:52
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Neue Rubrik für motorisierte Cruiser...

Beitragvon Rektalist » 23.03.2011, 17:52

.;+? :...,
Erst testen dann meckern !

Benutzeravatar
mattes
Beiträge: 796
Registriert: 09.02.2009, 11:03
Wohnort: soest-premium
Kontaktdaten:

Re: Neue Rubrik für motorisierte Cruiser...

Beitragvon mattes » 24.03.2011, 11:03

perfekt gelöst .;+? .;+? .;+? ,finde e-bikes auch sehr interessant,nur leider war das lesen um infos zu kriegen immer sehr mühevoll,denn leider wurden diese ja reihenweise vollgespamt mit e-bike-gegnern,frei nach dem motto:bau den motor ab,du trottel,oder kauf die nen moped...
wollen wir mal hoffen das sich das jetzt ein wenig einpendelt.

freue mich sehr,
gruss,der mattes
BildBildBild

2011:Das leben ist wie fahrradfahren:hörst du auf zu trampeln,kommst du irgendwann aus dem gleichgewicht!!!

ps:ja,ich schreibe gerne alles klein...

https://www.facebook.com/gosselke
https://www.facebook.com/chromeridaz

Benutzeravatar
Fickfacker
Beiträge: 2872
Registriert: 26.05.2008, 10:49
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Neue Rubrik für motorisierte Cruiser...

Beitragvon Fickfacker » 24.03.2011, 13:27

Meine anfängliche Abneigung hat sich inzwischen auch durchaus gelegt
und ich finde E-Cruiser mittlerweile recht interessant. Lediglich mit
Verbrennungsmotoren bestückte Cruiser passen nicht gerade in mein
Bild des Cruisens im Sinne von "Genußradeln". Wo bleibt denn da
der Genuß, wenn so ein Teil laut und stinkend daher geknattert kommt.

...so, wie z. B. vorletztes Jahr in Steinhude, als so ein Spezi mit seinem
Motorstretcher durch das Naturschutzgebiet geknattert ist. *bäh*

Schaue ich mir hingegen so schön umgesetzte Teile wie den E-Spiez an,
kann ich nur den Hut ziehen und sagen: Schick gelöst, die Nummer!

E-Cruiser finde ich, bei schöner Umsetzung, glaube ich auch schöner als
Cruiser mit Kettenschaltung. :mrgreen:

-::,
_____________________________________________________________ Bild

_____________________________________________________________ Ole Fickfacker Faun@FB

Husky_1971
Beiträge: 12
Registriert: 26.07.2014, 19:19
Wohnort: Ratingen

Re: Neue Rubrik für motorisierte Cruiser...

Beitragvon Husky_1971 » 26.07.2014, 20:17

Ich muss ja zugeben ich bin auch im besitz eines E-choppers und muss sagen das Ding kann normal gefahren werden ohne unterstützung oder noch viel cooler mit unterstützung ich möchte das Ding nicht missen


Bild

Romano
Beiträge: 65
Registriert: 07.08.2013, 06:38
Wohnort: Hamburg

Re: Neue Rubrik für motorisierte Cruiser...

Beitragvon Romano » 30.07.2014, 23:31

Da sind dann aber auch Erinnerungen aus der pupatären Zeit die sich zwischen Pickelzeitalter und erstes Auto abspielen:

MOFA ^^

Helm unterm Arm,Pickelpüppie auf dem Gepäckträger und ab zur Dorfparty.
Irgendwas bleibt vom Kind im Mann.
Rödger Feldmann (WERNER) hat sich mit den Geschichten gesund gestoßen und als Dorfjung bastelt man eh immer...auch wenn man schon 11 Jahre in Hamburg lebt.

Ich könnte mir einen Velo Solex Motor vorn an meinem Klunker vorstellen.
Elektro hab ich garkeinen Bezug zu,so zugegeben toll die auch sind.
Hab mir für Showzwecke zu Hinstellen oder Schwarzfahren überlegt aus zwei Velo Solex Motörchen einen V2 zu bauen ;-) Frontmotor wie das Original nur doppelt.
Gibts hier Irre,die an so einem Projekt Spaß hätten?
Bastelbude und Kontakte sind vorhanden...Privatgelände zum Probefahren auch.
Gas geben kann jeder.Klunker fahren nicht

Benutzeravatar
snotfree
Beiträge: 1287
Registriert: 06.05.2009, 21:02
Wohnort: Möltenort
Kontaktdaten:

Re: Neue Rubrik für motorisierte Cruiser...

Beitragvon snotfree » 03.08.2014, 20:26

Pläne bekommt man für Motoren im Netz, muss man nur nach Zeichnung fertigen.
KLICK -**.
whatever

Romano
Beiträge: 65
Registriert: 07.08.2013, 06:38
Wohnort: Hamburg

Re: Neue Rubrik für motorisierte Cruiser...

Beitragvon Romano » 03.08.2014, 21:03

Ist aber schon was Anderes als mit paar Bier drauf los zu basteln.

Die Velo Solex hat den Antrieb an der Gabel montiert.
Gabel,Vorderrad und Motor ließen sich unkompliziert an den Cruiser bauen.
Mofa ist kein zulassungspflichtiges/fähiges Fahrzeug.
Bekommt man nach Umbau eine ABE für den Umbau nach Abnahme?
Hat sowas schonmal wer gemacht?
Gas geben kann jeder.Klunker fahren nicht

Benutzeravatar
DocHolle
Beiträge: 4443
Registriert: 24.03.2008, 16:53
Wohnort: Warmmiete
Kontaktdaten:

Re: Neue Rubrik für motorisierte Cruiser...

Beitragvon DocHolle » 03.08.2014, 22:40

Ja .... und nein !

Eine Allgemeine-Betriebs-Erlaubniss bekommst du (als Einzelabnahme nicht)
Eine Zullassung wird dem Hersteller erteilt und nicht dem Benutzer.

Alle Fahrzeuge die über einen Verbrennungsmotor verfügen haben eine Herstellerseitige Zulassung ,auch der Aufsitzrasenmäher z.b.

Einen Verbrennungsmotor auf einen nicht vom Hersteller blablabla Zugelassenen Rahmen oder Vehikel ist nach der Stvzo nicht zulässig.

Dazu gehören auch E-Motoren über 500 Watt.

Versicherungs-Betrug, fahren ohne Führerschein, unzulässige Führung eines Fahrzeugs das nicht zum öffentlichen Straßenverkehr zugelassen ist etc, etc

Hab so was schon gebaut gefahren und war Unsinn !
Motor war vorne im Pseudo-Korb mit Lederkoffer abgedeckt und Auspuffgase wurden durch den Rahmen an der Linken Kettenstrebe ausgeblasen.

Leistung war gegenüber den Heutigen E-Motoren+Akkus, Blamabel !

Romano
Beiträge: 65
Registriert: 07.08.2013, 06:38
Wohnort: Hamburg

Re: Neue Rubrik für motorisierte Cruiser...

Beitragvon Romano » 04.08.2014, 10:31

Geile Idee ;-)
Bin ja nicht altersschwach und brauch einen Motor.
Geht mir mehr um den Spaß am Basteln.

Hab mich da gestern mal reingelesen.
49ccm=Einzelabnahme,Materialgutachten Rahmen
Bis 30ccm =Leichtmofa wie Saxonette.
Diese Motörchen dürfen maximal 0.5 PS haben und könnten ohne viel Aufwand an jedes Fahrrad gebaut werden.Unbedenklichkeitsbescheinigung Kraftfahrtbundesamt und Tüv..und dann kann man sich offiziell mit so einem Ding auslachen lassen.

Für die E Antriebe gelten auch teils seltsame Bestimmungen.

Also lieber stramme Waden und gutes Training ;-)
Gas geben kann jeder.Klunker fahren nicht

Schrotty
Beiträge: 160
Registriert: 02.05.2014, 03:04
Wohnort: auf`m Land

Re: Neue Rubrik für motorisierte Cruiser...

Beitragvon Schrotty » 13.08.2014, 09:49

Es gibt ja auch noch die Fahrradhilfsmotoren von zahlreichen Herstellern, die mehr als 30 oder 50 Kubik haben und auch einiges mehr an Power, in wie weit die heute noch zugelassen sind vermag ich leider nicht zu sagen, aber irgent eine Möglichkeit muss es da auch geben weil die Dinger einfach an den Fahrradrahmen geschraubt wurden (auch an unverstärkte), meistens vor und kurz nach dem 2WK anzutreffen gewesen...

V2 find ich schon als allgemein der Motorentechnik sehr zugeneigtem Menschen äußerst interessant, insbesondere als 2-Takter und mit so geringem Hubraum... Aber mit dem Reibrollenantrieb bei den Solex-Motoren wird man auf Dauer nicht glücklich... Ob das Ganze bei einem Cruiser jetzt Sinn macht oder nicht kann ja jeder selber für sich beurteilen...

Hätte ja mal Bock auf ein Projekt a la Megola: Sternmotor mit elastischer Kupplung im Vorderrad (hab mal im Netz einen Hod-Rod mit Sternmotor aus`m Flugzeug gefunden, einfach nur krass, der Sound beim Anlassen, Wahnsinn...)...

Romano
Beiträge: 65
Registriert: 07.08.2013, 06:38
Wohnort: Hamburg

Re: Neue Rubrik für motorisierte Cruiser...

Beitragvon Romano » 13.08.2014, 10:36

Ist bei mir schon so ausgeartet die Idee,daß ich mit amerikanischen boardtracker fans schreibe...
Mich reizt halt dieser Velo Solex Motor...die Dinger sind einfach witzig .
Und als V2 einfach ein Hingucker.
Allerdings muß der ganze Kurbelwellenbereich umgebaut werden.
Geht mir ja nicht um Topspeed und Leistung.
Einfach nur die Bastellei ;-)

Die amis bauen Vierventil Indian Motoren V2 in den Porucho Rahmen!
Gas geben kann jeder.Klunker fahren nicht

Schrotty
Beiträge: 160
Registriert: 02.05.2014, 03:04
Wohnort: auf`m Land

Re: Neue Rubrik für motorisierte Cruiser...

Beitragvon Schrotty » 13.08.2014, 13:43

Ja die Amis, die habens diesbezüglich gut, die können sich z.B. einen überdimensionalen Einkaufswagen zusammenbraten, `nen V8 Reinhängen und ab die Post!

Indian-Motor in `nem Porucho-Rahmen ist natürlich interessant, von der Leistung der alten Indian-Motoren dürfte der das auch durchaus vertragen (JAP-Seitenventiler wäre auch noch eine schöne Alternative, sofern man denn einen bekommen kann)...

Und die Schrauber richtig alter Schule haben sich ihre Motor-/Kurbelwellengehäuse etc. sogar selber gegossen (geht auch Zuhause, Stichwort Redoxreaktion, aber blos nicht im Wohnzimmer :wink: ), also wegen dem Solex-Motörchen: Machbar ist eine Menge wenn man will...
Der frühe Vogel säuft den Rum!

Benutzeravatar
snotfree
Beiträge: 1287
Registriert: 06.05.2009, 21:02
Wohnort: Möltenort
Kontaktdaten:

Re: Neue Rubrik für motorisierte Cruiser...

Beitragvon snotfree » 13.08.2014, 16:39

Nen Zweitakter von Einzylinder auf V2 umzubauen ist nicht grade einfach, du musst das Kurbelgehäuse für jeden Zylinder trennen. Ansonsten ist die Füllung zu unterschiedlich und der Motor läuft nur sehr schlecht.
Auf Boxer umzubauen ist leichter, aber ein kompletter Neubau ist immer noch einfacher.
whatever

Schrotty
Beiträge: 160
Registriert: 02.05.2014, 03:04
Wohnort: auf`m Land

Re: Neue Rubrik für motorisierte Cruiser...

Beitragvon Schrotty » 13.08.2014, 17:35

Jo, einfach ist das mit Sicherheit nicht so ganz... Hab mir nochmals die Gasschwingungen/Schwingungssäulen versucht zu vergegenwärtigen, aber das ist so ein Thema für sich und selbst ausgewiesene Experten für Zweitakter geraten bei der "Vorhersage" des Verhaltens vom Strömungsverhalten des Gemisches an ihre Grenzen, von daher magst Du da durchaus Recht mit haben, mir fehlen aufgrund mangelnder Praxis mit solchen Umbauten die Erfahrungswerte...

Das ist ja aber noch nicht alles, auch von der Zündung her muss da was entsprechendes ausgearbeitet werden, weil einfach eine "Doppelzündung" auf beiden Kabeln (wie z.B. bei meinem Fiesta) haut ja nun so gar nicht hin... Bei `nem Solex-Prinzip-Motor wäre es das einfachste zwei Ankerplatten und zwei Polräder zu verbauen, da ja keine Kupplung o.Ä. vorhanden, bei einem "normalen" Moppedmotor wär das dann schon wieder was Anderes...

Habe aber mal einen Umbau von einem Kreidler Florett-Motor von Ein- auf Zweizylinder im Netz gesehen, und der lief wie der Teufel, leider habe ich die Details zu dem Umbau wieder vergessen...


Zurück zu „Motorisierte Cruiser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste