Offset Nexus 7, Alfine 11 !

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen oder auch Tipps rund um´s "Bike-Schrauben" hast.
HRR
Beiträge: 55
Registriert: 16.07.2019, 12:35

Re: Offset Nexus 7, Alfine 11 !

Beitrag von HRR » 08.08.2019, 18:21

Also, es war überhaupt nicht meine Absicht, hier an jemanden geistiges Eigentum zu kommen, um dann sonstwas damit zu machen. Ich fragte lediglich nach technischen Zeichnungen. Der Autor hat geschrieben, dass welche existieren, aber die nicht öffnentlich gemacht werden. Das respektiere ich selbstverständlich und bin deswegen auch nicht sauer oder sonstwas. Aber dass mich hier ein Dritter nur auf meine Frage hin so angeht ist ein No Go! Mit Kanonen auf Spatzen geschossen hat nur einer und das war bestimmt nicht ich.

So, und nun wirklich zurück zum Thema.

HRR

HRR
Beiträge: 55
Registriert: 16.07.2019, 12:35

Re: Offset Nexus 7, Alfine 11 !

Beitrag von HRR » 08.08.2019, 18:26

Auch mich würde übrigens interessieren, wie sich das auf Dauer bewährt. Vielleicht gibt es ja die Möglichkeit, dass der buddha ein paar von diesen Adaptern fertigen lässt und an Interessenten verkauft.

HRR

PedalKlaus
Beiträge: 49
Registriert: 08.03.2019, 18:16
Wohnort: S-H, bei Kiel

Re: Offset Nexus 7, Alfine 11 !

Beitrag von PedalKlaus » 08.08.2019, 18:39

An einem Offsetadapter hätte ich auch interesse, allerdings für eine Nexus-8Gang.
Dann könnte ich doch noch den 4"Reifen auf meinem Chopper aufziehen.
@HRR: zieh dir nicht jeden Schuh an, mit "Kanonen" warst du nicht gemeint.

buddha
Beiträge: 245
Registriert: 27.08.2010, 22:05
Wohnort: Rostock

Re: Offset Nexus 7, Alfine 11 !

Beitrag von buddha » 08.08.2019, 19:07

Nabend.
Erstmal hab ich damit kein Problem wenn einer nach Zeichnungen fragt. Was aber garnicht geht ist ,wenn das nach gebaut wird ohne zu fragen !
Ich fahre die Adapter jetzt ca 400 km bei der Alfine 11 ohne Probleme . Adapter für Nexus 8 und Alfine 8 sind in Arbeit.
Gruß Ali
Waterkant Cruisers

Benutzeravatar
woelfchen83
Moderator
Beiträge: 1646
Registriert: 05.03.2012, 06:54
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Offset Nexus 7, Alfine 11 !

Beitrag von woelfchen83 » 08.08.2019, 23:31

Tolle Sache und ich bin gespannt, ob es auf Dauer überzeugt aber ich denke, 400 km sind ja schon Mal eine Hausnummer.
BildBildBildBild

HRR
Beiträge: 55
Registriert: 16.07.2019, 12:35

Re: Offset Nexus 7, Alfine 11 !

Beitrag von HRR » 09.08.2019, 10:09

OK, der Rahmen muss an den hinteren Ausfallenden geweitet werden, damit der Adapter draufpasst. Was für eine Einbaubreite braucht's denn dann bei der 7-Gang? Und, falls Du die Adapter zum käuflichen Erwerb anbieten würdest, was würdest Du dafür veranschlagen?

Muss man hier nicht auch das Rad aussermittig einspeichen. Also ich meine, dass man die Felge mittig zur neuen Mitte der Einbaubreite korrigiert (ich hoffe das ist so einigermaßen verständlich)?

HRR

buddha
Beiträge: 245
Registriert: 27.08.2010, 22:05
Wohnort: Rostock

Re: Offset Nexus 7, Alfine 11 !

Beitrag von buddha » 09.08.2019, 13:28

HRR hat geschrieben:
09.08.2019, 10:09
OK, der Rahmen muss an den hinteren Ausfallenden geweitet werden, damit der Adapter draufpasst. Was für eine Einbaubreite braucht's denn dann bei der 7-Gang? Und, falls Du die Adapter zum käuflichen Erwerb anbieten würdest, was würdest Du dafür veranschlagen?

Muss man hier nicht auch das Rad aussermittig einspeichen. Also ich meine, dass man die Felge mittig zur neuen Mitte der Einbaubreite korrigiert (ich hoffe das ist so einigermaßen verständlich)?

HRR
Moin.
Der Adapter ist ca 9 mm breite, das heist das die Achse auf der rechten Seite auch 9mm kürzer wird ( - dicke vom Ausfallende und - dicke von der Verdrehscheibe ) und dann siehst du wieviel Gewinde du noch hast. Die Verdrehscheibe kann man auch schmaler machen um mehr Gewinde zu bekommen. Das Rad muß nicht aussermittig zentriert werden. Gruß Ali
Waterkant Cruisers

HRR
Beiträge: 55
Registriert: 16.07.2019, 12:35

Re: Offset Nexus 7, Alfine 11 !

Beitrag von HRR » 09.08.2019, 13:45

buddha hat geschrieben:
09.08.2019, 13:28
HRR hat geschrieben:
09.08.2019, 10:09
OK, der Rahmen muss an den hinteren Ausfallenden geweitet werden, damit der Adapter draufpasst. Was für eine Einbaubreite braucht's denn dann bei der 7-Gang? Und, falls Du die Adapter zum käuflichen Erwerb anbieten würdest, was würdest Du dafür veranschlagen?

Muss man hier nicht auch das Rad aussermittig einspeichen. Also ich meine, dass man die Felge mittig zur neuen Mitte der Einbaubreite korrigiert (ich hoffe das ist so einigermaßen verständlich)?

HRR
Moin.
Der Adapter ist ca 9 mm breite, das heist das die Achse auf der rechten Seite auch 9mm kürzer wird ( - dicke vom Ausfallende und - dicke von der Verdrehscheibe ) und dann siehst du wieviel Gewinde du noch hast. Die Verdrehscheibe kann man auch schmaler machen um mehr Gewinde zu bekommen. Das Rad muß nicht aussermittig zentriert werden. Gruß Ali
Aber durch die 9 mm "rutscht" doch das Rad 9 mm nach links (von hinten gesehen). Dann dürfte es do nicht mehr in der Flucht zum Rahmen sein (davon ausgehend, dass die Ausfallenden gleich weit nach aussen gebogen sind)? Oder hab ich da nen Denkfehler?

buddha
Beiträge: 245
Registriert: 27.08.2010, 22:05
Wohnort: Rostock

Re: Offset Nexus 7, Alfine 11 !

Beitrag von buddha » 09.08.2019, 13:57

Ich hab meine Felgen mittig zur Nabe zentriert.
Waterkant Cruisers

Antworten