Beleuchtung auf 12V umrüsten oder doch geistiger Dünnschi..?

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen oder auch Tipps rund um´s "Bike-Schrauben" hast.
Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 717
Registriert: 07.11.2015, 05:37
Wohnort: Baden

Beleuchtung auf 12V umrüsten oder doch geistiger Dünnschi..?

Beitrag von Arkadius »

Grüßt euch alle!

Habe mir ein neues Dingding in den Kopf gesetzt!

Bin vor, weiß der Teufel wann, uhunendlich langer Zeit, auf ein DIY - Tutorial gestoßen, in diesem erklärt wird, wie man Angeleyes selber herstellt...
Naja... diese Inspiration wurmt mich seitdem...

Nun endlich habe ich mich doch mal dran gesetzt.

Erst kam der Motorradscheinwerfer dran.
Screenshot_20210702-005413_Gallery.jpg
Ursprünglich völlig in Chrom, da es ein Kunststoffgehäuse ist, konnte ich es per Hand abschleifen und farblich angepasst, neu lackieren.

Ist ein LED, also 12V! Der hat schon die Funktion, das ein Angeleye vorhanden ist. Irgendwo, hatte ich noch die Rücklichter meines 1.Cruisers rumfahren...
Das Pärchen, das ihr hier seht:
20210702_003917.jpg
In den nächsten Schritten machten Sie eine Verwandlung durch! Das Gehäuse hier ist aber aus Metall, deshalb habe ich es nicht abgeschliffen und lackiert, sondern foliert! Schritt für Schritt:
Screenshot_20210702-004150_Gallery.jpg
Screenshot_20210702-004528_Gallery.jpg
Screenshot_20210702-004756_Gallery.jpg
Screenshot_20210702-005045_Gallery.jpg
Screenshot_20210702-005102_Gallery.jpg
Screenshot_20210702-005242_Gallery.jpg
Screenshot_20210702-005303_Gallery.jpg
Dazu besorgte ich mir einen Doppel-Tast-Schalter vom Motorrad, der soll a) das Licht ansteuern und b) die Angeleyes. Diesen:
Screenshot_20210702-013629_Gallery.jpg
Bilder vom Fortschritt an den Rücklichtern mit den werdenden Angeleyes, werde ich noch posten.
Was ich aber bisher gemacht habe:

4x Mini-LED 1,8mm Durchmesser in rot und
Acrylglasstab Durchmesser 3mm gekauft.
Den Acrylstab vorsichtig mit 400er Naßschmirgel mattiert. Jeweils einen Halbkreis, mit Hilfe des Heißluftföns, inkl. 2 kurzer Stege angefertigt.
In die Enden mit einem runden Multitoolfräser Kuhlen eingefräst, so, dass die Mini-LED's hineinpassen.
Diese werden dann mit Sekundenkleber da hineingeklebt.
Dann wird alles verdrahtet.
Der Akku bekommt sein Plätzchen in einem Universalgehäuse aus schwarzem Kunststoff.

Platzieren möchte ich die Rücklichter an den Heckfender, aber dazu muss ich mir eine geeignete Konsole bauen. Hab da auch schon eine Idee wie!
Screenshot_20210702-005340_Gallery.jpg
So, das ist der Zwischenstand... jetzt ruht es erstmal etwas, da ich an der Außenanlage am Haus in nächster Zeit zu tun haben werde!
Sobald ich dazu komme weiterzumachen, werdet ihr es hier erfahren!

So long... be patiently ...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wenn nichts drauf hast, dann biste wie ne Pizza Margharita und wenn noch weniger drauf hast, dann bist wie ein Pizzabrot!
Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 7714
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O

Re: Beleuchtung auf 12V umrüsten oder doch geistiger Dünnschi..?

Beitrag von IPimpYourFahrrad »

Wenn es dir gefällt ist es sicher kein geistiger Dünnschi...
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
Bicycle is Made http://www.youtube.com/watch?v=FaxRQh03BOw
Fischmob - Bonanzarad http://www.youtube.com/watch?v=XruGr031ua0
Eingang-Klapprad-Style: https://www.youtube.com/watch?v=whC12f-rMOQ
Benutzeravatar
woelfchen83
Administrator
Beiträge: 2088
Registriert: 05.03.2012, 06:54
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Beleuchtung auf 12V umrüsten oder doch geistiger Dünnschi..?

Beitrag von woelfchen83 »

Schön, dass du wieder Mal ein Projekt zeigst! .::;

Sollen die denn eher dekorativer Natur sein oder auch dem Sicherheitsaspekt dienen?

Ganz schöner Cliff Hänger, den du uns da hinterlässt +-:;
BildBildBildBild
Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 717
Registriert: 07.11.2015, 05:37
Wohnort: Baden

Re: Beleuchtung auf 12V umrüsten oder doch geistiger Dünnschi..?

Beitrag von Arkadius »

woelfchen83 hat geschrieben: 03.07.2021, 08:31 Ganz schöner Cliff Hänger, den du uns da hinterlässt +-:;
Nö! -.; finde ich nicht...


"Schön, dass du wieder Mal ein Projekt zeigst! "

Danke danke... musste mal von allem Anderen ausbrechen und mich dieser Idee widmen.

An dieser Stelle mal frech gefragt...
JEMAND LUSTIG BEIM PFLASTERN ZU HELFEN ? -.; -.; -.;
Wenn nichts drauf hast, dann biste wie ne Pizza Margharita und wenn noch weniger drauf hast, dann bist wie ein Pizzabrot!
Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 717
Registriert: 07.11.2015, 05:37
Wohnort: Baden

Re: Beleuchtung auf 12V umrüsten oder doch geistiger Dünnschi..?

Beitrag von Arkadius »

IPimpYourFahrrad hat geschrieben: 02.07.2021, 08:25 Wenn es dir gefällt ist es sicher kein geistiger Dünnschi...

Nicht alles, was ich mir in den Kopf setze ist auch sinnvoll!
Aber gefallen tut mir so einiges... bevorzugt Wirres, Kompliziertes oder Ungewöhnliches... aber auch Zweckentfremdetes!

Wie ich zuvor erwähnt habe... ist am Haus nun der Hof dran... es stehen 9 Paletten Pflastersteine am Haus! Die wollen verlegt werden. Hoffe nur, dass für die Betonarbeiten das Wetter mitspielen wird!
Übrigens...
Wer am Samstag bei mir aufschlagen möchte... der wird selbstverständlich lecker verköstigt! Und lustig wird es hoffentlich auch?
Zuletzt geändert von Arkadius am 24.07.2021, 11:02, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn nichts drauf hast, dann biste wie ne Pizza Margharita und wenn noch weniger drauf hast, dann bist wie ein Pizzabrot!
Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 717
Registriert: 07.11.2015, 05:37
Wohnort: Baden

Re: Beleuchtung auf 12V umrüsten oder doch geistiger Dünnschi..?

Beitrag von Arkadius »

Ich mache mal weiter mit Cliffhanging!
Screenshot_20210707-014931_Gallery.jpg
Screenshot_20210707-014944_Gallery.jpg
Screenshot_20210707-015011_Gallery.jpg
Screenshot_20210707-014957_Gallery.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wenn nichts drauf hast, dann biste wie ne Pizza Margharita und wenn noch weniger drauf hast, dann bist wie ein Pizzabrot!
Benutzeravatar
woelfchen83
Administrator
Beiträge: 2088
Registriert: 05.03.2012, 06:54
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Beleuchtung auf 12V umrüsten oder doch geistiger Dünnschi..?

Beitrag von woelfchen83 »

:-P

Wie hast du die denn so akkurat gebogen bekommen?
BildBildBildBild
Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 717
Registriert: 07.11.2015, 05:37
Wohnort: Baden

Re: Beleuchtung auf 12V umrüsten oder doch geistiger Dünnschi..?

Beitrag von Arkadius »

Laienhaft! :)

Habe eine Stecknuß und den Heißluftfön benutzt!

!!! NICHT ZU HEISS FÖNEN!!!
Wenn nichts drauf hast, dann biste wie ne Pizza Margharita und wenn noch weniger drauf hast, dann bist wie ein Pizzabrot!
Benutzeravatar
woelfchen83
Administrator
Beiträge: 2088
Registriert: 05.03.2012, 06:54
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Beleuchtung auf 12V umrüsten oder doch geistiger Dünnschi..?

Beitrag von woelfchen83 »

Gewusst wie! Hat doch bestens funktioniert -::-
BildBildBildBild
Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 717
Registriert: 07.11.2015, 05:37
Wohnort: Baden

Re: Beleuchtung auf 12V umrüsten oder doch geistiger Dünnschi..?

Beitrag von Arkadius »

:lol: +?., .::;
Wenn nichts drauf hast, dann biste wie ne Pizza Margharita und wenn noch weniger drauf hast, dann bist wie ein Pizzabrot!
HRR
Beiträge: 190
Registriert: 16.07.2019, 12:35

Re: Beleuchtung auf 12V umrüsten oder doch geistiger Dünnschi..?

Beitrag von HRR »

@Arkadius, wo hast Du den Akku gekauft und wie groß ist der? Ich suche nämlich auch für die Elektrifizierung meiner Beleuchtung einen passenden Akku. Was ich auch noch suche ist ein (wasserfester) Ein/Aus-Schalter für die Beleuchtung. Entweder einen, den man in das Lampengehäuse integrieren kann oder einen für den Lenker, vielleicht nicht ganz so wuchtig wie deiner.

HRR
Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 717
Registriert: 07.11.2015, 05:37
Wohnort: Baden

Re: Beleuchtung auf 12V umrüsten oder doch geistiger Dünnschi..?

Beitrag von Arkadius »

@HRR: siehe Emailfach!
Wenn nichts drauf hast, dann biste wie ne Pizza Margharita und wenn noch weniger drauf hast, dann bist wie ein Pizzabrot!
Cruhsa
Beiträge: 416
Registriert: 24.03.2008, 12:56

Re: Beleuchtung auf 12V umrüsten oder doch geistiger Dünnschi..?

Beitrag von Cruhsa »

HRR hat geschrieben: 22.07.2021, 00:00 @Arkadius, wo hast Du den Akku gekauft und wie groß ist der? Ich suche nämlich auch für die Elektrifizierung meiner Beleuchtung einen passenden Akku. Was ich auch noch suche ist ein (wasserfester) Ein/Aus-Schalter für die Beleuchtung. Entweder einen, den man in das Lampengehäuse integrieren kann oder einen für den Lenker, vielleicht nicht ganz so wuchtig wie deiner.

HRR
als akku kann man einen simplen bleigelakku nutzen...gibts in so ziemlich allen grössen und formen (und kapazitäten/spannungen)
beim schalter guggste einfach mal bei conrad oder ähnlichen anbietern :)
Bild
Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel.
Der Optimist sieht das Licht am Ende des Tunnels.
Der Realist sieht den Zug im Tunnel.
Der Zugführer sieht die drei Idioten auf dem Gleis sitzen.
Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 717
Registriert: 07.11.2015, 05:37
Wohnort: Baden

Re: Beleuchtung auf 12V umrüsten oder doch geistiger Dünnschi..?

Beitrag von Arkadius »

Nach Moped-/ bzw. Rollerbatterien hatte ich auch geschaut... war aber vom Gesamtpaket nicht sehr angetan. Hier hab ich gleich ein Ladegerät dabei und ausreichend "Saft" und die Maße sind auch für mich akzeptabel. Zumal du einen Li-ion- Akku auch schräg, gar auf dem Kopf oder hochkant, verbauen kannst (je nach Platzierung wo am Cruiser!), was wiederum mit Bleiakkus nicht zu empfehlen wäre! Was alle Batterietypen haben, sie sollten nie lose betrieben werden. Also stets eine Befestigung mit verbauen. Weiterer Nachteil von Bleiakkus ist das Nachfüllen von destilliertem Wasser. Es gibt auch wartungsfreie Akkus oder Gelakkus, aber dann greift man gleich mal viel tiefer in die Tasche. Der ausgewählte Akku war für mich die bequemste Lösung.

Beim Lichtschalter war mir gleich klar, dass da einer aus dem Moppedbereich dran kommt.
HRR ist da freier in der Entscheidung, er würde auch einen Einbauschalter verwenden.
Aber grundsätzlich sind deine (Crusha) Ideen auch umsetzbar. Danke.
Wenn nichts drauf hast, dann biste wie ne Pizza Margharita und wenn noch weniger drauf hast, dann bist wie ein Pizzabrot!
Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 717
Registriert: 07.11.2015, 05:37
Wohnort: Baden

Re: Beleuchtung auf 12V umrüsten oder doch geistiger Dünnschi..?

Beitrag von Arkadius »

HRR hat geschrieben: 22.07.2021, 00:00 Was ich auch noch suche ist ein (wasserfester) Ein/Aus-Schalter für die Beleuchtung. Entweder einen, den man in das Lampengehäuse integrieren kann oder einen für den Lenker, vielleicht nicht ganz so wuchtig wie deiner.
Warum ich mich für den Schalter entschieden habe, ich möchte 2 Stromkreise betreiben, für das "normale" Fahrlicht und der andere für die AngleEyes (@Woelfchen83), die lediglich zu dekorativen Zwecken eingebaut sind, quasi als Gimmik.

Den Schalter, den ich da verwendet habe, den gibt es auch in einer "Single-Ausführung", für einen Stromkreis.

Ach, und wenn ich den Schalter betätige, dann drücke ich den Knopf ins Gehäuse und der sieht nahezu unverändert aus, ausser, das als visuelles Signal ein Ring um den Schalter aufleuchtet. Gibt es auch in verschiedenen Farben zu haben. Rot, Grün Blau, weiss ich gewiss... andere Farben möglich, müsste ich mal wieder nachlesen.
Wenn nichts drauf hast, dann biste wie ne Pizza Margharita und wenn noch weniger drauf hast, dann bist wie ein Pizzabrot!
Antworten