Radikale Vespaumbauten!!!!Was geht noch durch n TÜV????

Forenspiele und Aufzählungs-Threads jeglicher Art können hier geposted werden.
Benutzeravatar
Puti
Beiträge: 9550
Registriert: 19.01.2007, 09:55
Wohnort: Übersee am Chiemsee
Kontaktdaten:

Re: Radikale Vespaumbauten!!!!Was geht noch durch n TÜV????

Beitrag von Puti » 23.12.2008, 21:44

:) stimmt


Benutzeravatar
FahrradFreak
Beiträge: 4150
Registriert: 10.02.2008, 22:21
Wohnort: Bergpark- und DocumentaStadt

Re: Radikale Vespaumbauten!!!!Was geht noch durch n TÜV????

Beitrag von FahrradFreak » 22.01.2009, 17:37

Moin Lucas
Hab damals meine 50er Vespa 30.000 km weit gefahren, hätte allerdings den Federweg nicht missen mögen, ganz abgesehen davon, dass die kleinen Laufräder fast keinen Fehler verzeihen, deshalb rate ich auch eher dazu, das Dingen zu verratten oder sonstige schöne Umbauten :..., , außerdem kannste dann gleich die Trittbretter nach oben klappen, weil die überall hängen bleiben :-P
So und jetzt: Warum ich dir von dem Projekt abrate, das ist der Ökofaktor, es sei denn, du baust die Wespe auf Pedalantrieb oder Elektromotor um +-+.
Gruß Bernd
-::, fahre und schraube -::,

janson

Re: Radikale Vespaumbauten!!!!Was geht noch durch n TÜV????

Beitrag von janson » 22.01.2009, 17:52

FahrradFreak hat geschrieben: So und jetzt: Warum ich dir von dem Projekt abrate, das ist der Ökofaktor, es sei denn, du baust die Wespe auf Pedalantrieb oder Elektromotor um +-+.
:) :) :) :) :) :) :)

Benutzeravatar
FahrradFreak
Beiträge: 4150
Registriert: 10.02.2008, 22:21
Wohnort: Bergpark- und DocumentaStadt

Re: Radikale Vespaumbauten!!!!Was geht noch durch n TÜV????

Beitrag von FahrradFreak » 22.01.2009, 18:57

Bin nun mal ein bekennender VerbrennungsmotorHasser :twisted:
(so mit seit 18 Jahren kein Auto mehr, höchstens mal Carsharing, aber nur ungern)
-::, fahre und schraube -::,

Benutzeravatar
Puti
Beiträge: 9550
Registriert: 19.01.2007, 09:55
Wohnort: Übersee am Chiemsee
Kontaktdaten:

Re: Radikale Vespaumbauten!!!!Was geht noch durch n TÜV????

Beitrag von Puti » 22.01.2009, 21:35

Tja,ich liebe Verbrennungsmotoren/das frisieren genannter objekte :mrgreen: Seitdem ich n 40ccm Zweitakter auf 53ccm gebracht hab und die Verdichtung so hoch war,dass beim ersten anreißen am seilzugstarter der komplette starter zerbröselt is und beim versuch mim Schlagschrauber die viel Zylinderschrauben gerissen sin,bin ich von diesem wahnsinn infiziert :mrgreen:

Benutzeravatar
t0m_smyk0wski
Beiträge: 2007
Registriert: 25.07.2006, 21:58
Kontaktdaten:

Re: Radikale Vespaumbauten!!!!Was geht noch durch n TÜV????

Beitrag von t0m_smyk0wski » 22.01.2009, 21:40

svente hat mal nen Grillanhänger aus'm Vespaheck gebaut - oh, das war fein!
bezaubernd a.k.a. t0m smyk0wski
Bild
http://www.3d-custom.de

Benutzeravatar
Nickname
Beiträge: 4899
Registriert: 11.08.2006, 22:11
Wohnort: Hansestadt L.
Kontaktdaten:

Re: Radikale Vespaumbauten!!!!Was geht noch durch n TÜV????

Beitrag von Nickname » 22.01.2009, 22:03

t0m_smyk0wski hat geschrieben:svente hat mal nen Grillanhänger aus'm Vespaheck gebaut - oh, das war fein!
ach, der vom heinz-bike (57 varieties)?
dass das ding ausm vesspa-heck is, wusste ich noch garnicht...
Bild

Benutzeravatar
Puti
Beiträge: 9550
Registriert: 19.01.2007, 09:55
Wohnort: Übersee am Chiemsee
Kontaktdaten:

Re: Radikale Vespaumbauten!!!!Was geht noch durch n TÜV????

Beitrag von Puti » 22.01.2009, 22:04

Aber der hat die schönen lüftungsschlitze weggecleant :evil:

Benutzeravatar
skataliter
Beiträge: 9
Registriert: 09.01.2009, 08:20

Re: Radikale Vespaumbauten!!!!Was geht noch durch n TÜV????

Beitrag von skataliter » 23.01.2009, 09:09

moin !

hatte auch mal ne px 200..ich glaube, ich bin bei s.i.p. mal auf einen gekürzten bitubo für vorne gestossen...

Hackfresse

Re: Radikale Vespaumbauten!!!!Was geht noch durch n TÜV????

Beitrag von Hackfresse » 09.02.2009, 09:33

Puti hat geschrieben:Tja,ich liebe Verbrennungsmotoren/das frisieren genannter objekte :mrgreen: Seitdem ich n 40ccm Zweitakter auf 53ccm gebracht hab und die Verdichtung so hoch war,dass beim ersten anreißen am seilzugstarter der komplette starter zerbröselt is und beim versuch mim Schlagschrauber die viel Zylinderschrauben gerissen sin,bin ich von diesem wahnsinn infiziert :mrgreen:

Moin Puti!

Ich denke Du solltest Dich erstmal mit dem Thema Vespa auseinandersetzten!

das was Du da vorhast ist kaum machbar!
Du müsstest den Motor so weit in die Karosse hängen, das Du nach oben kein Platz mehr für Tank oder Sitzbank hast vom vergaser will ich garnicht reden.
Da müsstest Du schon einen gedrehten Zylinderfahren und den gaser an der Seite rausschauen lassen.
Für die Strasse unfahrbar für die Meile machbar.
Den Dämpfer starr stellen würde ich ganz lassen.
Habe lange einen Bitubo gefahren, der schon sehr hart ist, und das mit den Guss- Vespa-Teilen..........
Mein Drop von Worb is da gerissen.

Ich hab hier noch ne PK Karosse liegen, die kannste Dir gerne abholen wenn Du mal in Hamburger nähe bist und dann siehst Du was ich meine.


Aber wenn Du was Radikales wills.........
001-260N.jpg
005-260N.jpg
Wolles 250N spezial mit 52 PS am Hinterrad und 41Nm....

Jetzt hast Du ein Ziel wa?

Benutzeravatar
FahrradFreak
Beiträge: 4150
Registriert: 10.02.2008, 22:21
Wohnort: Bergpark- und DocumentaStadt

Re: Radikale Vespaumbauten!!!!Was geht noch durch n TÜV????

Beitrag von FahrradFreak » 09.02.2009, 10:12

Das is ja mal ein böses Gerät - da könnt ich glatt schwach werden :evil: :twisted: :mrgreen: , zumal ich die Fahrerlaubnis auch für solche Geschosse besitze,
aber .;, ganz ruhig, ich bleibe grün +?., +?., und -**.

Trotzdem ,;,. an den Kumpel für den Aufbau

FF
-::, fahre und schraube -::,

Benutzeravatar
Puti
Beiträge: 9550
Registriert: 19.01.2007, 09:55
Wohnort: Übersee am Chiemsee
Kontaktdaten:

Re: Radikale Vespaumbauten!!!!Was geht noch durch n TÜV????

Beitrag von Puti » 09.02.2009, 20:01

ich bin gerade noch am rumstreiten min tüv,aber ich denke,ich darf fast nüscht machen :evil:
Deshalb hab ich schon überlegt von Vespe auf Käfer umzusteigen :oops:

Benutzeravatar
theviruz
Beiträge: 1640
Registriert: 14.11.2008, 17:05
Wohnort: ab März-BERLIN, X BERG

Re: Radikale Vespaumbauten!!!!Was geht noch durch n TÜV????

Beitrag von theviruz » 09.02.2009, 21:04

puti, auch wenn ich dich leider noch nicht persönlich kenne, möchte ich dich darum bitten, in edanken an den weltfrieden und auch an meine gesundheit einfach den finger von motorrisierten gefährten zu lassen. keine autos, flugzeuge und kinderkaruselle. bitte. -.; -.; -.;
Two legs, two wheels
I DO NOT KNOW WHERE MY LIMIT IS
BUT I KNOW WHERE IT IS NOT

Benutzeravatar
dasfonk
Beiträge: 1463
Registriert: 28.09.2006, 16:01
Wohnort: Berlin

Re: Radikale Vespaumbauten!!!!Was geht noch durch n TÜV????

Beitrag von dasfonk » 09.02.2009, 22:22

Puterl, der TÜV setzt bei der Bodenfreiheit eine Mindesthöhe von 8cm bis Ölwanne fest, das wird bei der Vespa wohl nicht anders sein.
Wird also wohl nix mit der Scraper-Wespe, zumindest nicht legal fahrbar.
~*~ Metalflake Mafioso ~*~

R.S.G - Radsport Gruppe Berlin http://www.facebook.com/RSGBerlin ~*~ http://www.rsg-berlin.de
Bild

Antworten