Seite 37 von 40

Re: SUZUKI GSX-R e899 K2

Verfasst: 29.11.2018, 13:33
von KoZoni
Hi,

hab mich grade erschrocken, um wieviel du das Heck gekürzt hast ...

,,;. aber ich finde es jetzt iwi zu streetfighermäßig - so abgehackt passt es inho nicht zum Rest der Vollverkleidung .,.+

Re: SUZUKI GSX-R e899 K2

Verfasst: 30.11.2018, 02:49
von Rovi
Das Heck wird sogar noch weiter eingekürzt (Sitzfläche verkleinert und tiefer gelegt). Damit komme ich tiefer hinter das Windschild.
In Real sieht es wesentlich besser aus als auf Fotos!
Glaube mir, ich experimentiere seit einigen Wochen mit nem Malprogramm herum und habe mittlerweile zig Entwürfe kreiert.
Einige gefallen mir heute gar nicht mehr, die ich vor Wochen entworfen habe!
Ich bin mir selber immer etwas unschlüssig!
Nur eins war für mich von Anfang an klar, das Originale Heck gefiel mir nicht wirklich!
Und eingekürzt hatte ich das Heck von meiner Verbrennerkiste ebenfalls.

Dies ist mein aktueller Entwurf:

Re: SUZUKI GSX-R e899 K2

Verfasst: 04.12.2018, 10:16
von Rovi
Habe dann mal angefangen zwei Dummy Platten antzfertigen, die die neue Sitzposition darstellen soll. Stabil ist diese natürlich noch nicht!

Re: SUZUKI GSX-R e899 K2

Verfasst: 05.12.2018, 07:22
von Rovi
Den ersten Halter vom Heckträger habe ich nun auch abgetrennt ...

Re: SUZUKI GSX-R e899 K2

Verfasst: 06.12.2018, 09:53
von Rovi
Gestern habe ich das Heck nochmal an den Seiten gekürzt und den Rest an der Originalposition festgeschraubt.
Somit behält das Heck die Originalhöhe und der Übergang Heck-Tank ist noch weiterhin abfallend.

Re: SUZUKI GSX-R e899 K2

Verfasst: 07.12.2018, 07:10
von Rovi
Nun das Heck noch etwas eingeküzt (an den Seiten) und den Carbonsitz ebenfalls in zwei Hälften geteilt!

Re: SUZUKI GSX-R e899 K2

Verfasst: 10.12.2018, 09:16
von Rovi
Der Halter für die Druckstufenvetstellung am neuen Federbein ist nun auch fertig gefräst und gerade beim eloxieren...

Re: SUZUKI GSX-R e899 K2

Verfasst: 10.12.2018, 14:20
von woelfchen83
:-P Hammer, was du dir da an Arbeit machst und wie professionell du das alles ausführst.

Ich kann zwar mit der Bike-Art an sich nichts anfangen aber was du da auf die Beine stellst ist echt beeindruckend. Theoretisch könntest du ja (fast) ein komplettes Bike selbst bauen.

Re: SUZUKI GSX-R e899 K2

Verfasst: 11.12.2018, 05:36
von Rovi
Erst einmal Danke für die Blumen!
Diese Ehre gehört mir aber nicht alleine!
Ich kann weder schweißen, Rohre biegen oder laminieren!
Zum einem besitze ich nicht die Maschinen, zum anderen hätte ich nicht den Platz dafür und zum dritten würde mir zum laminieren einfach die Geduld fehlen ... spätestens beim Schleifen!
Ich plane/entwerfe halt gerne und habe halt meine Kontakte.
Ok, mit Flex &Co denke ich ein wenig umgehen zu können aber beim Schweißen, gerade weil es Alu ist (selber konnte ich mal Wasserkupferleitungen schweißen (Gas/Acetylene) vertraue ich lieber jemanden, der das schon öfters gemacht hat.
Und zufällig kann der auch super laminieren (siehe Tank).
Wenn beim Dämpfer z. B. nur billige Kabelbinder mitgeliefert werden such ich halt nach einer etwas etwas schöneren Lösung mit einnwenig mehr Farbe ;-).
Andere bauen in der Zeit mehrere Fahrräder zusammen, ich begnüge mich halt mit einem Objekt (Habe halt schon ein Fahrrad :) )
Naja, halten sollte das Zeugs schon, was ich mir da entwerfe. Wäre blöd, bei meinem angestrebtem Tempo nach 402m und evtl. nur 320m Bremsweg sich die Kiste in mehrere Einzelteile zerlegt.
Den Kupplungsdeckel z. B. konnte man früher bei ProBolt kaufen, doch leider ist er nun nicht mehr lieferbar. Da mir das Design aber so gut gefallen hatte habe ich ihn mir nachbauen lassen.
Natürlich war das etwas teurer!

Re: SUZUKI GSX-R e899 K2

Verfasst: 12.12.2018, 06:44
von Rovi
... ein neues Kettenrad mit 45 Zähnchen gab es nun auch ...

Re: SUZUKI GSX-R e899 K2

Verfasst: 18.12.2018, 06:56
von Rovi
... nun ist die Farbe auch drauf ...

Re: SUZUKI GSX-R e899 K2

Verfasst: 20.12.2018, 07:29
von Rovi
Eigentlich wollte ich den Kettenspanner auch blau eloxieren lassen.
Aber da es sich nicht um einen kleinen 0815 Kettenspanner handelt hätte es eindeutig zu wuchtig an der Schwinge ausgesehen.
Deshalb habe ich mich für einen passenderen freundlichen Farbton entschieden, nämlich Dunkelschwarz ;-).

Die Schwingenfertigung soll nun zwischen den Feiertagen stattfinden... man wird sehen ;-).

Nochmal vielen Dank für die fast 58k Views und in diesem Sinne wünsche ich allen stillen und aktiven Mitlesern ein frohes Weihnachtsfest.

Gruß Andre

Re: SUZUKI GSX-R e899 K2

Verfasst: 20.12.2018, 10:21
von Highriser
Danke, dass wir mitlesen dürfen. Finde es total spannend was du da auf die Beine, ehergesagt, was du auf die Räder stellst. ,;,. für deine Arbeit und Zeit, die du in dieses Projekt investierst.
Dir und allen Schrauber/Bastlerkollegen ein schönes Fest und besinnliche Feiertage.
MfG Highriser

Re: SUZUKI GSX-R e899 K2

Verfasst: 21.12.2018, 12:54
von Rovi
Danke Dir!

Hier ist nochmal ein etwas schöneres Bild von den eloxierten Teilen ...

Re: SUZUKI GSX-R e899 K2

Verfasst: 23.12.2018, 12:40
von Rovi
Und so sieht es am Bike bzw. Dämpfer aus!