Dreirad für den alten Klaus

Klappräder, Fixi´s, Klassiker, MTB´s, BMX, Rennräder und alles was nicht direkt etwas mit Cruiser zu tun hat
Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 8120
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O

Re: Dreirad für den alten Klaus

Beitrag von IPimpYourFahrrad »

Sehr geiles gefährt +?.,
Nur die Felgen vom Anhänger müssen nicht Golden werden!
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
PedalKlaus
Beiträge: 614
Registriert: 08.03.2019, 18:16
Wohnort: S-H, bei Kiel

Re: Dreirad für den alten Klaus

Beitrag von PedalKlaus »

Moin,
hier passiert nicht mehr viel.
Das Trike ist so gut wie fertig.
Das Schaltwerk hinten wird noch ausgetauscht, da das jetzige im oberen Gelenk sehr wackelig ist.
Dadurch lässt sich die Schaltung nicht 100 Pro einstellen.
Ansonsten stehen nur noch kleine Restarbeiten an.
PedalKlaus
Beiträge: 614
Registriert: 08.03.2019, 18:16
Wohnort: S-H, bei Kiel

Re: Dreirad für den alten Klaus

Beitrag von PedalKlaus »

Moin,
jetzt wird es ganz verrückt, aus dem Dreirad wird ein Fünfrad.
Nach vielen Kilometern mit dem Dreirad hatte ich eine blöde Idee, warum nicht eine 2. Hinterachse und grössere Ladefläche.
Also mal das Hirn bischen strapaziert wie man das umsetzen kann.
2. Achse musste auf alle Fälle beweglich sein, einfach eine 2. anschweißen gefiel mir gar nicht.
Also zwei Unterlenker und ein Oberlenker aus Aluvierkantrohr gebastelt.
Das ganze mit Kugelgelenken zusammen gebastelt.
Die Beweglichkeit wird später durch 2 Stoßdämpfer zur großen Ladefläche etwas weniger.
Die Räder an der hinteren Achse werden noch ausgetauscht, dienen nur erstmal für den Versuchsaufbau.
Später soll die 2. Achse auch mit angetrieben werden und eine Bremse bekommen.
20240605_175905.jpg
20240605_180111.jpg
20240605_180127.jpg
20240605_180156.jpg
20240605_180227.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
IPimpYourFahrrad
Beiträge: 8120
Registriert: 05.02.2012, 21:57
Wohnort: 52° 22´ N / 9° 43´ O

Re: Dreirad für den alten Klaus

Beitrag von IPimpYourFahrrad »

PedalKlaus hat geschrieben: 05.06.2024, 19:07jetzt wird es ganz verrückt, aus dem Dreirad wird ein Fünfrad.
Ja wird es ;!:
Eine Kugelkopfkupplung/gelenk an einer Drehverbindung die dann starr mit 2. Achse verbunden ist hätte eigentlich gereicht.
Was hast du mit der 2. Achse vor?
MFG dat IPimpYourFahrrad euer Dave!
PedalKlaus
Beiträge: 614
Registriert: 08.03.2019, 18:16
Wohnort: S-H, bei Kiel

Re: Dreirad für den alten Klaus

Beitrag von PedalKlaus »

Moin,
ein Stück weiter.
Leider haben sich bei Probefahrten die Ober.- und Unterlenker auseinander gezogen.
Die Steckverbinder mit dem Gewindestift haben nicht gehalten.
Also mussten neue her. Lenker haben jetzt eine durchgehend Gewindestange die mit Alurohr verkleidet wurde.
Gefällt mir optisch besser und hält. Die Längsträger für die Ladefläche wurden an der 1. Hinterachse verschraubt.
So konnte ich ausmessen wie lang die Stoßdämpfer/ Federn sein müssen.
Stoßdämpfer aus dem Motorradzubehör sind leider zu hart, mal schauen wo ich was passendes finde.
Die 2. Achse muss beweglich bleiben und mit lenken, sonst rubbelt es in den Kurven.
Zum Feierabend habe ich dann mal die Bodenplatte von der Ladefläche aufgelegt.
20240607_161812.jpg
20240607_163649.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
FahrradFreak
Beiträge: 5138
Registriert: 10.02.2008, 22:21
Wohnort: Bergpark- und DocumentaStadt

Re: Dreirad für den alten Klaus

Beitrag von FahrradFreak »

geile Nummer, Klaus +?.,
weitermachen .;.
gruß bernd .;+?
-::, fahre und schraube -::,
PedalKlaus
Beiträge: 614
Registriert: 08.03.2019, 18:16
Wohnort: S-H, bei Kiel

Re: Dreirad für den alten Klaus

Beitrag von PedalKlaus »

Moin,
nach dem Kreuz auf dem langen Zettel kam die Frage auf, was machste bei dem schiet Wetter.
Also in den Overall gesprungen und ab in die Bastelhalle.
Mit dem Fahrwerk komme ich immo nicht weiter, warte auf meine Federn.
Da schweifte der Blick über die Teilekisten. Entdeckt habe ich eine kleine Sitzschale vom Trecker.
Kurz überlegt was man damit machen kann und schon ging die bastelei los.
Aus 25mm-Alurohr wurde eine Layback gebogen. Da die Sitzschale weiter nach hinten sollte musste noch eine Stütze gebastelt werden.
Alles zusammen geschraubt und Sitzprobe gemacht. Gegen das leichte seitliche kippeln muss ich mir noch was einfallen lassen, die 2 Schloßschrauben alleine werden nicht halten.
Noch ein passendes Gelkissen unterm Hintern und man sitzt sehr gut.
20240609_145959.jpg
20240609_150012.jpg
20240609_150028.jpg
Die Sitzschale wird später noch umlackiert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
PedalKlaus
Beiträge: 614
Registriert: 08.03.2019, 18:16
Wohnort: S-H, bei Kiel

Re: Dreirad für den alten Klaus

Beitrag von PedalKlaus »

Moin,
da ich immo mit den Fahrwerk nicht weiter komme hab ich mal mit der Ladefläche angefangen.
Zuerst gabs noch 2 Schrägstützen für die Längsträger zur ersten Hinterachse.
Dann wurde der Rahmen für die Ladefläche aus 20mm-Aluvierkantprofil mit meinen geliebten Kunststoffverbindern zusammen gesetzt.
Darauf wurden dann Aluwinkel für die Bordwand und die Bodenplatte mit Blechschrauben in den Ecken provisorisch angeschraubt. Das ganze wird später noch
vernietet.
Die Bordwand wird 20cm hoch und bekommt dann auch oben ein Rahmen aus Aluprofil damit es stabil wird.
Ein Gelpupskissen gabs dann auch noch für mein zarten Hintern.
20240612_163738.jpg
20240612_163757.jpg
20240612_171319.jpg
20240612_172030.jpg
20240612_172041.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Antworten